Chinesische Schriftzeichen

China – das Reich der Mitte

Mit Bahn und Flugzeug ging es durch das Land der vielen Unterschiede. Von München über Peking nach Shanghai. Dort einige Tage in der Stadt unterwegs und dann mit der Bahn nach Hangzhou und Suzhou und wieder nach Shanghai. Von dort ging es dann weiter, mit dem Flugzeug nach Hainan. Das Ende der Erde wie die Chinesen sagen und eine traumhafte Insel.

Das Land der Gegensätze, netter Menschen und gutem Essen. 

Vom eisigen Peking in die Gegend um Shanghai und Hangzhou wo ein mildes Klima herrscht zur tropischen Insel im Süden.  Unvergessen.

Zwischen Shanghai und Hangzhou

Shanghai ist eine Wahnsinnstadt und sehr modern. Man kann dort sehr viel Zeit verbringen. Die Stadt hat eine unmenge von Resteraunts und man kann überall hervorragend essen gehen.

Suzhou am Thai Hu, dem dritten größten See Chinas ist vorallem wegen seiner Parks und der Fahrt über den See von interesse.

Mit dem Bus ging es nach Hangzhou. dort gibt es viel in der Stad zu sehen. Seidenfabriken, oder die Pagode der Sechs Harmonien zum Beispiel. Im Umland findet man viele Teeplantagen. Dort gibt es Spitzentees und man kann sich zeigen lassen, wie der Tee von der Plantage  in die Verpackung kommt, oder wie sich grüner und schwarzer Tee in der Herstellung unterscheidet.

Hainan

Die Insel liegt im südchinesischen Meer, östlich von Vietnam und ist die südlichste Provinz der VR China.

Wer in Sanya die landenden Flugzeuge sieht wird sich wundern.

Das Klima ist Tropisch. Der Tourismus hat sich stark entwickelt.

In Reservaten leben Minderheiten der Li und Miao.

Das Riesen Reich ist eine Reise wert. Die Menschen sind freundlich und offen. Die Küche in allen Regionen etwas besonderes, aber man sollte sie mögen. Man muss nicht mit Stäbchen essen, aber man sollte es können. Auf dem Land findet man damit auch schnell positive Beachtung.

Man sollte immer freundlich und ruhig mit den Menschen sprechen, das kommt gut an.

Ach ja, Alkohol. Den gibt es wie bei uns. Bier ist meist ganz gut und das Tsingtao fast in der ganzen Welt bekannt. Gegründet von deutschen Siedlern ist die Brauerei eine der größten Chinas. Dann gibt es noch den Maotai, ein besonderer Schnaps aus roter Hirse und Weizen gebrannt. Ihn gibt es auch in einer Luxusausführung, der dann auch entsprechend teuer ist.

Wasserbüffel