Hier und dort

irgendwie immer Unterwegs

Pilot Harald 2

Honduras

Das Land zwischen Atlantik und Pazifik. Dort war ich in der Karibik. In La Ceiba und Umland, auf auf der Insel Utila zum tauchen. Ein Hurrikan der härteren Klasse vermieste mir die letzten Tage und verhinderte beinahe die Weiterreise in die Hauptstadt Tegucigalpa.

Die Leute sind Nett und man kommt, wenn man freundlich ist auch leicht ins Gespräch. Essen ist gut, auch wenn es beinahe jeden Tag Plantas und Reis mit roten Bohnen gibt. Empfehlenswert sind die Überlandbusse, die allen Komfort bieten. Man kann aber auch relativ günstig im Land fliegen.

Tauchen in der Karibik, was will man mehr. Ich war auf Utila, war nicht allzu teuer und die Standards meiner Tauchbasis ebenso auf dem aktuellen Stand wie die Ausrüstung.

Mauretanien

Das Land zwischen Atlantik, Sahara und dem Senegal.

Hier war ich um den Rettungsdienst ein wenig auf die Beine zu Helfen. Die die Hauptstadt Nouakchott hat Feuerwachen mit Ärzten und Krankenschwestern.

Die Menschen sind freundlich und man kan sich mit ihnen gut vertragen. Von die Nouakchott kam ich ein wenig in die Sahara und an den Senegal, hier war ich auch in Kaedi.

Das Land ist interessant und am Atlantik findet man auch Fischer und deren bunten Boote.

Zurzeit warnt das Auswärtige Amt vor einer Reise nach MAURETANIEN.

La dolce Vita – die Toskana.

Etwas für Träumer und Genießer.

Die Rivera, Pisa, San Gimignano, Florenz. Gutes Essen, herrliche Landschaft und unvergessene Sonnenuntergänge sind die Toskana.

Wildschwein sollte man unbedingt probieren, auch den Schinken davon.